Popup content
Druckdaten & Datenaufbereitung

Damit der Druck reibungslos läuft und das Ergebnis so aussieht, wie Sie es sich wünschen, empfehlen wir die folgenden Informationen zum Anlegen der Druckdaten zu berücksichtigen.

Inhalt

1) Beschnitt
2) Druckfarben
3) Dateiformate
4) Auflösung/Farbmodus
5) Daten- & Layoutservice

1) Beschnitt

Der Beschnitt ist der Bereich bei Druckdaten, welcher über das Endformat hinausreicht. Der Beschnitt wird benötigt, um beispielsweise einen seitenüberlaufenden oder randabfallenden Druck zu produzieren. Gelangt Ihr Druckprodukt in die Weiterverarbeitung, wird dieser Beschnitt um das Endformat herum, abgeschnitten. Achtung: Eine Beschnittzugabe ist nicht zu verwechseln mit dem Abstand zum Rand! 

 Zurück nach oben


2) Druckfarben

CMYK-Farbraum

Im herkömmlichen Vierfarbdruck sind die CMYK Farben CYAN, MAGENTA, GELB und SCHWARZ. Die meisten unserer Erzeugnisse werden über diese sogenannten Skalenfarben und in diesem Druckverfahren gedruckt. 

Empfehlung: Ihre Daten sollten auschliesslich als CMYK Farben angelegt sein. Bei Verwendung von RGB Farben (z.B. optimiert für Web-Anwendungen) kann es zu Farbverfälschungen kommen.

Sonderfarben-/HKS-Farbraum

Eine Volltonfarbe (wie z.B. Schmuckfarben) ist eine angemischte Farbe. Der Vorteil hierbei: Farben die nicht über CMYK reproduziert werden können, können so abgebildet werden. 

Achtung: Im Digitaldruck ist die Abbildung bzw. der Druck von Sonder-, HKS, und Schmuckfarben nur auf speziell dafür vorgeseheen Drucksystemen möglich. Daher kann es hier zu Farbdifferenzen kommen. Bitte setze Sie sich mit unseren Kundenberatern in Verbindung, wenn Sie sich nicht sicher sind.

 Zurück nach oben


3) Dateiformate

Für den Druck deines Produktes verwenden Sie bitte ausschliesslich PDF Dateien. Grafik- und Officedateien wie .TIF, .JPG, .PNG, .DOC(X), und .PPT sind für Drucksysteme nicht optimiert und führen im Druck zu unerwünschten Ergebnissen.

Sie haben bei badendruckt die Möglichkeit sowohl einseitige als auch mehrseitige PDF-Daten hochzuladen.

Für mehrseitige Dokumente, wie z.B. Broschüren oder Abizeitungen, können wir mehrseitige Dokumente verarbeiten. Bitte stellen Sie uns hierfür jeweils ein PDF für Umschlag und Innenteil zur Verfügung.

Ihre PDF-Daten sollten mindestens mit dem PDF/X-3:2002 Standard erstellt worden sein. Hierfür gelten folgende Vorgaben: 

  • PDF Version: 1.3 
  • keine Transferkurven
  • keine Kommentare oder Formularfelder
  • keine Musterzellen
  • kein Kacheln
  • keine OPI Kommentare
  • keine Transparenzen
  • hohe Qualität/Auflösung
  • kein Kennwortschutz
  • Schriften in Pfade konvertiert oder eingebettet
  • keine Ebenen
  • keine Drehung in den PDF Seiten
  • Angabe von Output-Intent

Weitere Infos erhalten Sie hier: www.pdfx3.org

 Zurück nach oben


4) Auflösung / Farbmodus

Für eine optimale Druckwiedergabe eignen sich folgende Auflösungen am besten: 

  • Plakate: (Din A3 und größer): 150-200 dpi
  • Messesysteme: 100-150 dpi
  • RollUps: 150-200 dpi 
  • alle anderen Produkte: mindestens 300 dpi

Das optimale Druckergebnis erhalten Sie bei einem Farbmodus in CMYK oder Graustufen, 8 Bit/Kanal

Sonderfarben

Legen Sie bitte bei allen 4-farbigen Produkten keine Schmuck- und Sonderfarben und keine alternativen Farbräume in CMYK an. Diese können unter Umständen zu Fehlinterpretationen in der Farbgebung führen.

Anlegen von Schwarz

Schwarz und graue Objekte wie Texte oder Linien immer in reinem Schwarz anlegen.
Cyan 0% / Magenta 0% / Gelb 0% / Schwarz 60%
Cyan 0% / Magenta 0% / Gelb 0% / Schwarz 100%

Tiefschwarz

Bei schwarzen Flächen können Sie durch Zuführen von anderen Farbanteilen eine höhere Sättigung erreichen.
Cyan 60% / Magenta 40% / Gelb 20% / Schwarz 100%

Schriften

Schriften unter der Größe von 6 Punkt werden nicht mehr optimal dargestellt.

Linien

Milimeterpapier bei Briefbogen oder Block: Linienstärke mind. 0,25pt. Idealerweise durchgängige Linien anlegen. Gepunktete oder unterbrochene Linien führen u.U. zu Fehlinterpretationen. Farbraum: Cyan oder Schwarz mit einem Wert ab 15% führen zu einem zufriedenstellenden Druckergebnis.

 Zurück nach oben


5) Daten- & Layout-Service

Wir sind für Sie da. Schicken Sie uns Ihre Daten und wir prüfen, ob sie sich für den Druck eignen. Alternativ können wir Ihre Daten von WORD, JPG, TIF oder einem anderen Format in eine druckbare PDF Datei konvertieren, dabei ist Ihre finale Freigabe notwendig.

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für das Layout oder die grafische Gestaltung Ihres Druckproduktes z.B. einer Abizeitung, eine Diplomarbeit oder einfach nur eine Visitenkarte.

Setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung: 0761 4500 2098

Schicken Sie uns eine Email badendruckt@rombach.de mit Ihren Druck-Daten und schreiben Sie uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihr Anliegen dazu. Wir melden uns bei Ihnen.

 Zurück nach oben


PDF-Druckdaten mit Word

Sie wollen PDF-Druckdaten aus Word speichern?

Wir haben eine einfache Anleitung für Sie erstellt, die ausführlich erklärt, wie aus Microsoft Office Word und ähnlichen Programmen eine Datei im PDF-Format gespeichert werden kann.

Anleitung Download

Sonderanfrage

Sie haben Ihr Wunschprodukt nicht gefunden?

Wir erstellen für Sie gerne ein unverbindliches Angebot. Hier anfragen.

Ihre Fragen beantwortet

Die Antworten auf die meist gestellten Fragen zu unseren Produkten und unserem Service finden Sie hier .